FAQs

Was ist KLEVERBILL eigentlich?
KLEVERBILL ist eine Webservice (Cloud-Software) für ein automatisiertes Mahnwesen. Die Software ermöglicht Ihnen Ihre Rechnungen oder Rechnungsdaten automatisch an KLEVERBILL zu übergeben.  KLEVERBILL verschickt auf Ihren Wunsch die Rechnungen per Post oder E-Mail. Nach Übernahme der Rechnungsdaten in das System wird automatisch der Zahlungseingang überwacht. Wenn keine Zahlung auf die Rechnung zu verbuchen ist, verschickt KLEVERBILL automatisch Ihre Mahnungen. Sie haben die Möglichkeit über die Cloud-Software den Prozess zu verfolgen und können bei Rückfragen von Ihrem Kunden auf den Prozess nach Belieben Einfluss nehmen.
Wie werden meine Rechnungsdaten an KLEVERBILL übergeben?
Es gibt mehrere Wege wie Ihre Rechnungsdaten an KLEVERBILL übergeben werden können. Wenn Sie Ihre Rechnungen herkömmlich als PDF erstellen, dann können Sie diese uns einfach per Email zukommen lassen. Egal ob Sie über uns den Rechnungsversand organisieren, oder uns in Blind CC nehmen wollen, bei Ihrem Rechnungsversand per Email, geben Sie einfach die E-Mail Adresse auftrag@kleverbill.de an und die Rechnungen gehen in unser System über. Wenn Sie Ihre Rechnungsdaten als CSV Datei importieren wollen, können Sie unter dem Reiter Forderungen, und dem Button „Import CSV” Ihre Daten importieren. Zu einigen Systemen stellen wir Systemanbindungen zur Verfügung. Wenn Sie eine Schnittstelle zu Ihrem System herstellen wollen, dann fragen Sie diese einfach bei uns an.
Wie werden die Zahlungseingänge von meinem Konto überwacht?

Eine Möglichkeit ist es KLEVERBILL eine Lese-Vollmacht zu Ihrem Konto zu gewähren. Ihre Bank stellt uns dann einen Kontoauszug mit den Zahlungseingängen zur Verfügung, welchen wir in unserem System einlesen. Die Zahlungseingänge werden dann gegen die offenen Posten gebucht und bei Nichtzahlung die entsprechenden Schritte eingeleitet.
Die andere Möglichkeit ist es eine bestehende Schnittstelle zu nutzen, welche nicht nur Ihre Rechnungsdaten zur Verfügung stellt, sondern auch Ihre FIBU-Daten zu den offenen Posten überträgt. Somit verbuchen Sie einfach wie gewohnt in Ihrem System die Zahlungseingänge, welche wir dann über die Schnittstelle gemeldet bekommen.

Kann ich auch meine Rechnungen über KLEVERBILL versenden?
Sie können auch Ihre Rechnungen über KLEVERBILL versenden lassen. KLEVERBILL versendet Ihre Rechnungen entweder per Post oder per Email. Nach Versandt der Rechnung wird die Zahlungseingangsprüfung vorgenommen und im Falle einer Zahlung der Fall abgeschlossen. Bei einer Nichtzahlung wird das Mahnwesen ausgelöst.
Kann ich auch Rücklastschriften an KLEVERBILL übergeben?

Selbstverständlich können Sie auch Rücklastschriften an KLEVERBILL übergeben. Hierfür stehen Ihnen auch wieder zwei Möglichkeiten zur Verfügung.
Entweder sie teilen uns die Informationen zu den Rücklastschriften mit, indem Sie alle benötigten Informationen in eine Schnittstellendatei eingeben. Ob Sie diese Informationen händisch (copy and paste), oder aus Ihrem System automatisch exportieren ist Ihnen überlassen. Unter dem Menüpunkt Forderungen, haben Sie die Möglichkeit die Schnittstellendatei unter dem Button „Import CSV“ hochzuladen.
Oder Sie nutzen eine Systemintegration, welche wir zu Verfügung stellen. Somit würden Ihre Informationen automatisch an uns übergehen, sobald sie eine Rücklastschrift in Ihrem System eingespielt oder eingetragen haben.

Wie sehen die Mahnungen aus, welche bei meinem Kunden ankommen?
Die Mahnungen werden in Ihrem Namen versendet. Alles was Sie hierzu tun müssen ist uns Ihr Logo zur Verfügung zu stellen. Dieses wird dann auf der Mahnung abgebildet. Somit treten wir gegenüber Ihren Kunden nicht auf.
Wenn mein Kunde eine Frage zu der Mahnung hat, wo meldet der Kunde sich dann?
Da wir auf die Mahnungen nicht nur Ihr logo, sondern auch Ihre Kontaktdaten abbilden, wird sich Ihr Kunde bei Fragen, wie gewohnt, direkt bei Ihnen melden. So können Sie Klärungspunkte einfach und direkt mit Ihrem Kunden aus der Welt schaffen und die Kundenbeziehung weiterhin persönlich pflegen.
Was muss ich machen, wenn mein Kunde eine Ratenzahlung machen will?
Wenn Sie mit Ihrem Kunden eine Vereinbarung zur Ratenzahlung treffen, können Sie das ganz einfach in der Cloud-Software eingeben. Indem Sie in der Forderung Detailansicht einfach „Ratenzahlung“ auswählen, tragen Sie die Parameter ein. Somit weiß das System, dass bei der Zahlungseingangskontrolle die Ratenzahlung zu berücksichtigen ist.
Was ist KLEVERBILL eigentlich?
KLEVERBILL ist eine Webservice (Cloud-Software) für ein automatisiertes Mahnwesen. Die Software ermöglicht Ihnen Ihre Rechnungen oder Rechnungsdaten automatisch an KLEVERBILL zu übergeben.  KLEVERBILL verschickt auf Ihren Wunsch die Rechnungen per Post oder E-Mail. Nach Übernahme der Rechnungsdaten in das System wird automatisch der Zahlungseingang überwacht. Wenn keine Zahlung auf die Rechnung zu verbuchen ist, verschickt KLEVERBILL automatisch Ihre Mahnungen. Sie haben die Möglichkeit über die Cloud-Software den Prozess zu verfolgen und können bei Rückfragen von Ihrem Kunden auf den Prozess nach Belieben Einfluss nehmen.
Wie werden meine Rechnungsdaten an KLEVERBILL übergeben?
Es gibt mehrere Wege wie Ihre Rechnungsdaten an KLEVERBILL übergeben werden können. Wenn Sie Ihre Rechnungen herkömmlich als PDF erstellen, dann können Sie diese uns einfach per Email zukommen lassen. Egal ob Sie über uns den Rechnungsversand organisieren, oder uns in Blind CC nehmen wollen, bei Ihrem Rechnungsversand per Email, geben Sie einfach die E-Mail Adresse auftrag@kleverbill.de an und die Rechnungen gehen in unser System über. Wenn Sie Ihre Rechnungsdaten als CSV Datei importieren wollen, können Sie unter dem Reiter Forderungen, und dem Button „Import CSV” Ihre Daten importieren. Zu einigen Systemen stellen wir Systemanbindungen zur Verfügung. Wenn Sie eine Schnittstelle zu Ihrem System herstellen wollen, dann fragen Sie diese einfach bei uns an.
Wie werden die Zahlungseingänge von meinem Konto überwacht?

Eine Möglichkeit ist es KLEVERBILL eine Lese-Vollmacht zu Ihrem Konto zu gewähren. Ihre Bank stellt uns dann einen Kontoauszug mit den Zahlungseingängen zur Verfügung, welchen wir in unserem System einlesen. Die Zahlungseingänge werden dann gegen die offenen Posten gebucht und bei Nichtzahlung die entsprechenden Schritte eingeleitet.
Die andere Möglichkeit ist es eine bestehende Schnittstelle zu nutzen, welche nicht nur Ihre Rechnungsdaten zur Verfügung stellt, sondern auch Ihre FIBU-Daten zu den offenen Posten überträgt. Somit verbuchen Sie einfach wie gewohnt in Ihrem System die Zahlungseingänge, welche wir dann über die Schnittstelle gemeldet bekommen.

Kann ich auch meine Rechnungen über KLEVERBILL versenden?
Sie können auch Ihre Rechnungen über KLEVERBILL versenden lassen. KLEVERBILL versendet Ihre Rechnungen entweder per Post oder per Email. Nach Versandt der Rechnung wird die Zahlungseingangsprüfung vorgenommen und im Falle einer Zahlung der Fall abgeschlossen. Bei einer Nichtzahlung wird das Mahnwesen ausgelöst.
Kann ich auch Rücklastschriften an KLEVERBILL übergeben?

Selbstverständlich können Sie auch Rücklastschriften an KLEVERBILL übergeben. Hierfür stehen Ihnen auch wieder zwei Möglichkeiten zur Verfügung.
Entweder sie teilen uns die Informationen zu den Rücklastschriften mit, indem Sie alle benötigten Informationen in eine Schnittstellendatei eingeben. Ob Sie diese Informationen händisch (copy and paste), oder aus Ihrem System automatisch exportieren ist Ihnen überlassen. Unter dem Menüpunkt Forderungen, haben Sie die Möglichkeit die Schnittstellendatei unter dem Button „Import CSV“ hochzuladen.
Oder Sie nutzen eine Systemintegration, welche wir zu Verfügung stellen. Somit würden Ihre Informationen automatisch an uns übergehen, sobald sie eine Rücklastschrift in Ihrem System eingespielt oder eingetragen haben.

Wie sehen die Mahnungen aus, welche bei meinem Kunden ankommen?
Die Mahnungen werden in Ihrem Namen versendet. Alles was Sie hierzu tun müssen ist uns Ihr Logo zur Verfügung zu stellen. Dieses wird dann auf der Mahnung abgebildet. Somit treten wir gegenüber Ihren Kunden nicht auf.
Wenn mein Kunde eine Frage zu der Mahnung hat, wo meldet der Kunde sich dann?
Da wir auf die Mahnungen nicht nur Ihr logo, sondern auch Ihre Kontaktdaten abbilden, wird sich Ihr Kunde bei Fragen, wie gewohnt, direkt bei Ihnen melden. So können Sie Klärungspunkte einfach und direkt mit Ihrem Kunden aus der Welt schaffen und die Kundenbeziehung weiterhin persönlich pflegen.
Was muss ich machen, wenn mein Kunde eine Ratenzahlung machen will?
Wenn Sie mit Ihrem Kunden eine Vereinbarung zur Ratenzahlung treffen, können Sie das ganz einfach in der Cloud-Software eingeben. Indem Sie in der Forderung Detailansicht einfach „Ratenzahlung“ auswählen, tragen Sie die Parameter ein. Somit weiß das System, dass bei der Zahlungseingangskontrolle die Ratenzahlung zu berücksichtigen ist.

Wollen Sie wissen wie digital Ihr Unternehmen aufgestellt ist?

Was sind die Vorteile einer Mahnwesen Software?

Was sind die Vorteile einer Mahnwesen Software?

Viele Unternehmen mahnen heute nicht mehr selbst. Denn diejenigen, die selbst mahnen, verschwenden oft wertvolle Ressourcen, allen voran Zeit – und damit Geld. Außerdem gibt es schlicht effizientere Methoden. Deswegen setzen viele professionelle Unternehmen auf eine...

hallo@kleverbill.de

0711 - 22 86 3-0

Bolzstraße 4

70173 Stuttgart